Über Uns

 

 


 

 

Hallo,

wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Homepage und unsere Zucht interessieren. Auf dieser Seite möchten wir uns vorstellen:

Unsere kleine Familie besteht aus meinem Mann, unserer kleinen Tochter und mir. Wir wohnen in Nürnberg in einem Einfamilienhaus mit großem Garten, wo unsere Hunde sich nach Herzenslust austoben können. In unmittelbarer Umgebung befinden sich auch 2 wunderschöne Parks, worin wir gerne ausgiebig spazieren gehen.

Wie alles begann:

Über eine langjährige Freundin und Züchterin (Chihuahua de la Casa Fantastico) erfuhren wir, dass ein Rüde aus einer Zuchtauflösung, ein neues Zuhause suchen würde. Sie fragte uns, ob wir ihn aufnehmen wollten. So zog kurze Zeit später unser erster Chihuahua ein. Tobsy hieß er und war zu diesem Zeitpunkt 8 Jahre alt.

Ein kleines, süßes Kerlchen, welches den ganzen Tag am liebsten schmusen wollte. Meine Schwester war total vernarrt in ihn, ich dagegen war anfangs eher etwas skeptisch, denn ein Hund musste für mich eben ein Hund sein. Doch nach kurzer Zeit, hatte mich dieses kleine Kerlchen vom Gegenteil überzeugt und so wurde auch meine Leidenschaft für Chihuahuas nach und nach geweckt.

Unser kleines "Scheißerle" lebte von da an noch 8 glückliche Jahre bei uns, bis er im stolzen Alter von 16 Jahren über die Regenbogenbrücke gehen musste. Nun waren wir erstmal ohne Hund, denn unsere Justine wollte unser Vater behalten als wir auszogen. Wir überlegten uns ein Jahr, was für eine Hunderasse denn nun am Besten zu uns passen würde. Wie es der Zufall so wollte, telefonierte ich mit Karin, die mir beiläufig erzählte, dass eine ihrer Mädels kurz vor dem Werfen stehe. In diesem Moment war mir klar, ich wollte einen Chihuahua. Ich fieberte richtig bis zur Geburt mit, denn ich wollte unbedingt aus diesem Wurf einen Welpen und hoffte, dass ein Mädel dabei sein würde. Ich hatte Glück und als Karin mir dann die Fotos schickte, war ich hin und weg von den süssen Babys.

Als mein Mann nach Hause kam, erzählte ich ihm davon und zeigte ihm gleich das Foto. Er war genauso begeistert wie ich und dann erzählten wir unserer Tochter Evelyn, dass schon bald ein kleiner Chihuahua bei uns einziehen wird. Sie freute sich riesig, denn sie hatte unseren Topsy doch sehr vermisst.

Noch am gleichen Tag informierte ich Karin, dass wir uns alle einig wären, die kleine Osiris soll unser Leben bereichern. Meine Gedanken überschlugen sich an diesem Tag, denn mein größter Kindheitstraum könnte in Erfüllung gehen: Eine kleine Hobbyzucht. Sie bot mir gleich ihre Hilfe an, vorausgesetzt, dass unsere kleine Zuckerpuppe auch zuchttauglich geschrieben werden würde !    Als erfahrene Züchterin kannte Karin ja ihre Linie und war sich ziemlich sicher, dass es mit großer Wahrscheinlichkeit klappen würde.

Wir besuchten Ausstellungen und bekamen von den Richtern super Bewertungen. Als Osiris ihr erstes Lebensjahr vollendete, liesen wir die Zuchttauglichkeitsprüfung machen, die sie mit "Hervorragend" bestand.

An dieser Stelle möchte ich mich gerne bei Dir, Karin für all Deine Unterstützung bedanken. Ohne Dich wäre es mir nicht möglich gewesen, überhaupt an meinen Traum zu denken.